Wettbewerb Quartiersplatz Bahnhofsviertel Oldenburg

Neugestaltung als kultureller und kommunikativer Treff- und Aufenthaltsort

Ankauf durch die Stadt Oldenburg.
Begrenzter Landschaftsarchitektonischer Wettbewerb mit hochbaulichem Ideenanteil.
Neugestaltung eines zentralen Platzes und seiner raumbegrenzenden Bebauung für das Bahnhofsviertel als kultureller und kommunikativer Treff- und Aufenthaltsort, Gesamt BGF 3061 m²